Grundschule Kralenriede

Bauherr: Stadt Braunschweig
LPH 2 – LPH 8
BGF: 2.640,00m²
Ausführung: 2008 – 2009

Die Grundschule Kalenriede aus den 50er Jahren wurde im Rahmen des KP2 Programms während des laufenden Schulbetriebs komplett saniert. Die gesamte Bausubstanz befand sich in einem kritischen Zustand. Das Gebäude war gestalterisch nicht als Baudenkmal eingestuft. Deshalb wurde im Zusammenhang mit der energetischen und bautechnischen Sanierung von Dach, Fenster und Fassade,nach einem signifikanten, dem Inhalt der Grundschulen angemessen Erscheinungsbild, gesucht.