Haus V_02

Bauherr: privat
LPH 1 – LPH 8
WF: 226,52m²
Fertigstellung: 2009

Die stadträumliche Dichte nimmt in der Höhenentwicklung als auch in der Fläche zum Quartiersinneren hin ab, wobei das städtebauliche Spannungsverhältnis zwischen geschlossenen und offenen Räumen konsequent beibehalten wird. Differenzierte Bautypen von Geschosswohnungsbau mit Miet- oder Eigentumswohnungen über private Stadthäuser bis hin zu Stadtgartenhäusern bilden den öffentlichen Raum, die Straßen und Plätze. An den räumlichen Schwerpunkten sind besondere Nutzungen wie Mehrgenerationenhaus oder Kindergarten angeordnet.