Centrum Kohake Hannover

Bauherr: Dipl.-Ing. Hubert Kohake
LPH 2 – LPH 5
HNF: 7.500,00m²
Ausführung: 2001 – 2003

Das zwischen der A 2 und der Garbsener Innenstadt gelegene Fachmarktzentrum soll mit einfachen, angemessenen Mitteln der Architektur und Freiraumplanung einen einheitlichen, positiven und einprägsamen Charakter erhalten.

Im 1. BA entstand ein Büro- und Geschäftsgebäude mit geschwungener Fassade, das einen markanten Einfahrtspunkt bildet und den Auftakt für die später zu realisierende Geschäftsbebauung entlang der Hauptstrasse darstellt.

Im 2. BA wurde weitere Verkaufsfläche und ein Parkhaus mit 264 Stellplätzen hinzugefügt.